Digital Video Forums  

Go Back   Digital Video Forums > Other > Archive (Closed) > Foreign Language Forums > Auf Deutsch

 
 
LinkBack Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 5 Mar 2004, 09:23 PM   #1
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Mar 2004
Posts: 5
Red face-2 DVD -> XSVCD über Transcoding?

Warum 3-10 Stunden Warten, wenn man das Ganze in 1/2 Stunde haben kann?

Es gibt die XSVGA-Auflösung 720 x 576, welche dem DVD-Originalformat entspricht (nicht mit allen Playern gombadibbel). Es gibt mit Davideo & EasyVCD Tools, mit denen man XSVCD erstellen kann (in unterschiedl. Auflösungen). Es gibt DVD-DVD Transcoder, die in einer Viertelstunde den Film runterrechnen.
ABER ANSCHEINEND gibt es keine Kombilösung! In jedem Fall wird der Film unnötig aufwendig neuberechnet.

Für eine XSVCD im Vollformat bräuchte man

- einen Video-Transcoder
- einen Audio-Konverter von AC3/DTS nach MP1/2

+ ein Brennprogramm wie z.B. Nero (sollte kein Problem sein).

Warum ist noch niemand auf die Idee gekommen, das Ganze unter eine Haube zu packen - oder irre ich mich, und das gibt's doch schon ?!
Zuschauer is offline  
Old 5 Mar 2004, 11:12 PM   #2
Super Moderator
 
UncasMS's Avatar
 
Join Date: Nov 2001
Posts: 9,047
Default

warum sollte man das unter eine haube bringen, wenn es so gut wie niemand benutzt?

warum sollte ich auf (zu hohe) dvd auflösung gehen und dann nur mp2 reinmurksen?

entweder ich brenne auf dvd und benutze dann auch besseren ton oder ich brenne auf cd und gehe im sinne ein vernünftigen bit/pixel relation auf svcd auflösung

sollte ich dennoch ambitionen für solchen murks haben, dann gäbe es transkoder, es gäbe besweet und es gäbe ifoedit/dvd-lab zu re-muxing/auhtoring
__________________
UncasMS is offline  
Old 7 Mar 2004, 12:40 AM   #3
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Mar 2004
Posts: 5
Default

>> warum sollte ich auf (zu hohe) dvd auflösung gehen und dann nur mp2 reinmurksen?

Probiers mal mit Davideo 3, du wirst staunen... Das Thema "Standart-SVCD" ist für mich erledigt. Schon mit 1400 kb/s Bild & 112 kbs Ton (mit Surround-Codierung) ein sehr gutes Ergebnis, auch am PC-Bildschirm. Das bedeutet ca. 70 min. Video auf einer CD. Vom Dolby-Ton hast du eh nur mit entsprechendem Decoder was, obwohl er natürlich besser klingt...
Natürlich hat bei dieser Auflösung jeder Makrolock eine geringere Datenrate, dafür ist das Bild aber schärfer. Und wenn das Ergebnis so gut sein kann, warum dann nicht bei voller Auflösung?

>> ... dann gäbe es transkoder, es gäbe besweet und es gäbe ifoedit/dvd-lab zu re-muxing/auhtoring ...
Danke, es läuft darauf hinaus, Bild & Ton auseinanderzureißen & hinterher wieder zu muxen, mit den üblichen Synchronisationsproblemen & Tools mit Wehwehchen, in die man sich erst reinschaffen muß. Bin schon dabei, damit rumzuspielen.

Die Davideo-MPEG-Datei hat übrigens eine "offizielle" Auflösung von 352 x 576; vor dem Brennen läuft sie im Windows Media Player mit 704 x 576, danach wird sie nur noch mit "offizieller" Größe angezeigt und nicht mehr skaliert (läuft einwandfrei in allen anderen Playern incl. VCD-Software & Standalone). Warum nur die halbe Größe?
Zuschauer is offline  
Old 20 Mar 2004, 05:08 AM   #4
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Jan 2004
Location: Warendorf
Posts: 11
Default

Probier Mal de Kombi aus DVD2SVCD und dem CCE 2.50 SP .Ich habe damit Herr der Ringe die 2 Türme auf 4 cds in dvd Qualität in 8Stunden(DER IST DREI STUNDEN LANG) umgewandelt und mit nero gbrannt. 720 x 576 Bildformat 16:9 5.1 AC3!!!!!
kannste ja mal probieren.www.dvd2svcd.org
mail back: deltafritsche@web.de
DVD2SVCD is offline  
Old 23 Mar 2004, 03:26 PM   #5
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Mar 2004
Posts: 5
Default

Danke für den Tip, aber SVCD wird jetzt erstmal 'ne Weile ad acta gelegt (keine Unterstützung für multiple Untertitel/Sprachen...).
Wenn in ein paar Monaten bezahlbare Dual Layer-Brenner rauskommen, ist das Ganze eh kein Thema mehr. Ansonsten bevorzuge ich die MiniDVD (auch wenn's auf dem Standalone nicht läuft - man baue sich eben mal einen Multimedia-PC) für alles unter 100 Minuten, darüber greife ich lieber zu XVID/OGM (tja, die liebe Gewohnheit :-/)

Schau dir mal diese Zeiten an:
----------------------

Filmlänge 100 min.

Video transcoden mit DVD2One: 30 Minuten

Komplettes Demuxing & MP2-Encoding mit TMPEGEnc (2 Audio Streams), Delay-Anpassung, Remuxen (ReJig) incl. Kapitel & Untertitel: ca. 1 Stunde

incl. noch ein bißchen Nacharbeiten mit IfoEdit.


Das ist die schnellste Variante, DVD2One ist sicher nicht der Favorit aller Qualitäts-Fanatiker & höllisch unberechenbar, was die Dateigröße angeht. Allerdings ist das Ergebnis schon ohne irgendwelches 2-pass Encoding sehr gut (vielleicht ein bißchen weich) und ohne Pan&Scan kaum von der DVD zu unterscheiden.


P.S.: Gibt's einen Player mit RICHTIGER SVCD-Unterstützung (wählbare Untertitel, Multi-Audio) für PC?
Es geht nicht mit: Zoom Player, BS Player, WinDVD & BlazeDVD.
Zuschauer is offline  
Old 2 Apr 2004, 04:08 AM   #6
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Jan 2004
Location: Warendorf
Posts: 11
Default

Mir ist keiner bekannt. Aber kennst du nen player der aufm display svcd anzeigt und nicht vcd wenn eine svcd drin is?
DVD2SVCD is offline  
Old 2 Apr 2004, 04:12 AM   #7
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Jan 2004
Location: Warendorf
Posts: 11
Default

Und mit dvd2svcd kann man Untrtitel und Sprachen rein machen(2 Tonspuren deutsch und englisch zum Beispiel und Untrtitel falls welche auf der DVd sind. Rippen muss man dann aber mit DVD Shrink aber dass is eh klein zum ziehen und sehr leicht zu bedienen wie ich meine
DVD2SVCD is offline  
 

Bookmarks


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off




All times are GMT +10. The time now is 02:10 AM.

Kirsch designed by Andrew & Austin


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 1999 - 2018 Digital Digest

Visit DivXLand   Visit dvdloc8.com